Halbtagestouren & Co.

Es ist ein etwas bewölkter, windiger Tag. Oder Sie haben sich einen kleinen Sonnenbrand geholt. Und die beiden Kinder wollen Fossilien suchen. Meine Vorschläge wurden genau für solche Situationen entwickelt! Ich habe sie nach Location und Zeitaufwand unterteilt.
Alle Touren sind für Kinder geeignet aber beachten Sie unbedingt die Altersangabe.

Für diese Touren brauchen Sie weder Wanderschuhe noch Wanderkarten. Wichtig wie immer genug zu trinken mitzunehmen (ggbf. auch ein wenig Proviant). Gute Sportschuhe sind allerdings ein Muß – keine FlipFlops!

MONTE TUTTAVISTA

Auffahrt hinter dem Marmorbuch auf einer asphaltierten Straße. Sie fahren mit dem Auto bis auf die Spitze des Berges (806 Meter). Ganz oben angekommen gibt es schon das erste, etwas skurrile Highlight: die gigantische Bronzene Jesus-Christus Figur – das Ziel der alljährlich kehrenden Pilger. Sie parken das Auto auf dem Parkplatz und gehen ca. 50 Meter auf der Schotterpiste gerade aus. Bevor die Straße bergab führt, biegen Sie in ein Pfad nach rechts (nicht besonders gut zu erkennen). Sie passieren eine unterirdische Grotte und gehen Richtung Ost. Auf dem Bergrücken können Sie ca. 1,5 Stunden laufen. Von der Ostseite des Berges erstreckt sich ein wunderschönes Panorama über den Golfo di Orosei, den Flussdelta von Cedrino und Orosei.
Bei dem Christusgiganten gibt es einen Ausblick über die Bergruinen Castello di Pontes, Galteli und die weite Ebene von Dorgali. Vom weiten schimmert weißlich der Monte Albo von Siniscola (toller Berg zum Wandern!).
Unterhalb der Bergspitze gibt es tolle Barbecue Stellen – dort läßt sich im schattigen Wald gut picknicken.
Monte Tuttavista ist ein Kalksteinberg mit einer großen Anzahl an fossilen Flora und Bergkristallen ein besonders spannender Ort für die Kinder, die gerne Steine und Mineralien sammeln.

Entweder auf dem Weg nach oben oder nach unten sollen Sie bei der Ausschilderung „Pedra Istampada“ halten. Nach einem kurzen Spaziergang entdecken Sie ein Naturdenkmal: ein 40 Meter hohes Loch, welches durch Erosion entstanden ist. Tolles Fotomotiv!

GOOGLE MAP

  • Für Kinder ab 5 Jahren
  • Proviant & Wasser mitnehmen
    toller Picknickplatz mit Barbecue

  • festes Schuhwerk, gern Wanderschuhe
  • OASI BIDEROSA

    Diesen Namen werden Sie häufiger auf meiner Website finden: der Naturpark Oasi Biderosa bieten unberührte Natur, egal ob zu Fuß oder mit dem Auto.
    Wenn Sie ein wenig wandern möchten, dann parken Sie das Auto vor der Auffahrt und gehen zu den Kassen. Pro Person zahlen Sie ein 1 Euro und bekommen dazu noch eine Parkkarte mit allen Wanderwegen.
    Sie können entlang des Hauptweges wandern bis zu der ersten Buch (Oasi Nr. 1 – ca. 4,5 km) oder aber auf den ausgewiesenen Wegen die beiden Berge: Monte Urcatu und Monte Biderosa erklimmen.
    Hier können Sie die sardische macchia wirklich spüren – auf über 530 Hektar unberührte Mittelmeer-Natur. Das Singen der Zikaden und mal das Rauschen des Meeres ist zu hören. Auch in der Hochsaison darf nur eine bestimmte Anzahl an Autos den Naturpark besuchen. Natürlich empfehle ich für die aktiven Urlauber, die wandern möchten eher das Frühjahr oder den Herbst.
    In Biderosa ist der Weg das Ziel, daher können Sie gut selber entscheiden wann Sie kehrt machen möchten. Es gibt fünf wunderschöne Buchten, die mit den rossschimmernden Garnitfelsen und krummen Ginepri geschmückt sind.
    Sie können bis zu der letzten Bucht wandern, die an den Strand Berchida grenzt.

  • Für Kinder ab 7 Jahren
  • Proviant & Wasser mitnehmen
  • festes Schuhwerk, nicht unbedingt Wanderschuhe
  • OASI BIDEROSA