Summer in the city – Metropole & XS

Summer in the city – Metropole & XS

 

Sie brauchen in Sardinien nicht komplett auf das Stadtleben zu verzichten. Gleich um die Ecke liegt Nuoro, Dorgali und Siniscola. Wenn Sie von den Sommer SALDI profitieren möchten, dann können Sie mal am Nachmittag einen Abstecher in eins dieser Städtchen machen. Spannendere, schönere und größere Städte liegen ca. 2 Stunden Autofahrt von Orosei entfernt.

AUTHENTISCHE STÄDTE MIT AUTHENTISCHEN EINWOHNERN. DIE MEISTEN SARDISCHEN STÄDTE SIND ORTE DER KONTRASTE. MEINE PERSÖNLICHEN HIGHLIGHTS, AUCH ALS TAGESAUSFLUG MÖGLICH: BOSA, CAGLIARI UND CASTELSARDO.

CAGLIARI – die einzige sardische Metropole

Entweder beschließen Sie eine Nacht bei einem der vielen B&B zu verbringen oder fahren morgens rechtzeitig von Orosei los. Über die S131 sind Sie in 2 Stunden in der Hauptstadt Sardiniens. Man findet irgendwo einen Parkplatz – nicht vergessen dem Parkautomaten paar Münzen in den Rachen zu werfen.
Cagliari hat alles was eine Großstadt braucht: viele Läden, eine Oper, Clubs, Flohmärkte, Kneipen, Hauptbahnhof und sogar eine UBahn! Aber sie unterscheidet sich gewaltig von den anderen europäischen Metropolen: Cagliari ist nicht hektisch und lebt nach ihrem, eigenen Rhythmus. Obwohl viele der schönen Palazzi herunter gekommen sind und die Stadt protzt nicht gerade mit Reichtum – diese entspannte Atmosphäre ist für mich einmalig.

Den Tag kann man ganz läßig verbringen. Kleines, italienisches Frühstück in einem netten Caffè (Villanova Cafe‘ Bistrò Via Vincenzo Sulis 32/36), danach etwas durch die Einkaufsstrassen bummeln. Das Mittagessen sollten Sie unbedingt im Hafenviertel (Marina) verspeisen. Cagliari ist eine wichtige Hafenstadt, daher unbedingt Fisch und Meeresfrüchte essen. Nirgendwo sind sie leckerer als hier. Ein toller Lokal mit schäbigen Stühlen aber umso grandioser Küche und tollem Service ist die Locanda Margherita in der Via Sardegna 64.
Den Kaffee danach sollten Sie unbedingt aber am Stadtstrand von Cagliari nehmen. Dafür muss Ihr Auto den Parkplatz verlassen und Sie folgen den Schildern (Süd-Ost). Der berühmte Strand Il poetto ist ein Treffpunkt für Kiter, Surfer, Badegäste, Jogger und natürlich Familien mit Kindern. In einem der unzähligen Bars direkt am Strand trinken Sie einen guten Caffè oder schlecken ein Eis (alte Regel – bis zu 2 Stunden nach dem Essen darf man nicht ins Wasser!).

Gegen Abend sollten Sie einen ausgiebigen Spaziergang durch die hoch gelegene Altstadt einplanen. Den besten Ausblick haben Sie von der Bastione St. Remy. Der mittelalterliche Kern mit engen Gassen und dem Castello ist ein abolutes Pflichtprogramm. Sie können einen schönen Rundgang machen und auf der Westseite zu der Piazza Yenne runtersteigen (es gibt auch einen Aufzug). Dort trifft man sich zu einem Aperol bevor es abends wieder mal ausgiebig gegessen wird.

Cagliari ist unter den Finalisten beim Wettbewerb: Kulturhauptstadt Europas 2019.
http://www.cagliari-sardegna2019.eu

BOSA – Gerberstadt an der Westküste

Viel bekannter, vor allem durch den Boom der Billiflieger Ryanair ist Alghero. Circa 40km südlicher thront auf einem Berg die Malaspina Burg und darunter die wunderschöne Stadt BOSA. Die engen Gassen mit hohen Basalthäusern geben dem Ort eine, etwas mehr als 40 km befindetentlang der Werbestrecke von AUDI der SP 105

Share "Summer in the city – Metropole & XS" via: